Pädagogisches Leitbild

Das pädagogische Selbstverständnis der Dohnser Schule leitet sich aus dem Bestreben ab, auf der Grundlage elterlicher Erziehung und der kooperativen Unterstützung in Kindern die Motivation zu lebenslangem Lernen zu erwecken und zu erhalten. Unser Bestreben ist es, unseren Schülerinnen und Schülern die Herausbildung von Schlüsselqualifikationen zu ermöglichen, welche sie befähigen, die vielfältigen und schwierigen Aufgaben ihrer Umwelt mit positiver Grundhaltung anzunehmen und die Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen.

Wir fördern die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt in ihrem Lern- und Arbeitsverhalten, in ihrer sozialen und emotionalen Kompetenz und in ihren intellektuellen, musischen und praktischen Fähigkeiten.

Dabei bewahren und entwickeln wir die Lernfreude, Neugier und Kreativität durch Unterrichtsformen, in denen Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit im Vordergrund stehen.

Unsere Schule ist ein Ort, an dem Kinder mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen gemeinsam unterrichtet werden. Wir ermöglichen effektives und zielgerichtetes Lernen in einer entspannten Atmosphäre und in einem angenehmen Lernklima.

Dies geling uns u.a.durch:

  • binnendifferenzierten Unterricht
  • themenbezogene Projektarbeit
  • Einbeziehung außerschulischer Lernorte
  • Anwendung normierter Testverfahren zur Bestimmung des Lernstandes
  • gezielte Fördermaßnahmen im Rahmen eines speziellen Förderunterrichts, auch Sportförderunterricht durch eine ausgebildete Fachkraft
  • Elternhilfe, z.B. durch "Lesemütter"

 

Aktuelles

Dohnser Schule Alfeld

An der Dohnser Schule 6-7
31061 Alfeld (Leine)

 

Telefon

05181 23761

 

Fax

05181 23717


Unsere Sekretariatszeiten

(Fr. Kernchen)

 

Mo. - Fr.: 08.00 bis 12.00 Uhr


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Sie sind Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dohnser Schule Alfeld

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.