Anfang November 2019 rauchten die Köpfe von 42 Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen ganz schön, als sie versuchten die richtigen Lösungen von 45 Fragen des HEUREKA-Schülerwettbewerbs "Mensch und Natur" zu finden.

 

Manche Fragen waren nicht immer sofort eindeutig zu beantworten, wie zum Beispiel im Bereich Mensch und Tier:

 

- Was für ein Tier ist das Dönertier?

   a) Ein großes Rind, das nur in Griechenland und der Türkei lebt.

   b) Ein normales Schwein, das nur zum Spaß so genannt wird.

   c) Es gibt kein Tier, das Dönertier heißt.

 

Oder im Bereich Natur und Umwelt:

 

- Welche der folgenden Früchte sind im Verlauf des Jahres (in Deutschland gewachsen) zuerst reif?

   a) Haselnüsse

   b) Kürbisse

   c) Erdbeeren 

 

So wurde am Computer fleißig gelesen und stark gegrübelt.

 

Doch nun gab es bei der Siegerehrung in der Aula neben viel Applaus auch eine Urkunde und ein Kartenspiel für jeden Teilnehmer. Die drei ersten Plätze jedes Jahrgangs wurden außerdem mit zusätzlichen Spielen oder einem Buch belohnt.

 

Die Freude über den Erfolg war groß und viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen wollen auch beim nächsten Schülerwettbewerb zum Thema "Weltkunde" wieder mit dabei sein.

 

He

Sie sind Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dohnser Schule Alfeld

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.