Dohnser Schule sammelt Spenden für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

 

Die Dohnser Schule hat sich schon mehrfach an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt und viele Päckchen gepackt. Damit hat die Schule an der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not teilgenommen, organisiert von „Geschenke der Hoffnung e.V.“(www.Geschenke-der-Hoffnung.org).

 

Schule ist Ort des Lernens und sozialen Miteinanders. Die Dohnser Schule möchte dieses nicht nur innerhalb der eigenen Schulwände leben, sondern auch nach „außen“ transportieren.

 

Mit „Weihnachten im Schuhkarton“ sollen besonders die Mädchen und Jungen beschenkt werden, die in sehr armen Verhältnissen leben und deren Eltern es sich oftmals nicht leisten können, ihnen ein Geschenk zu kaufen. Dadurch erfahren die Kinder wahre Freude und erleben, dass sie von anderen geliebt werden. So wird ein einfacher Schuhkarton zum Hoffnungsträger. Die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum gehen in erster Linie nach Osteuropa.

 

Über die große Spendenbereitschaft der Schülerinnen, Schüler und Eltern der Dohnser Schule freuen wir uns sehr und bedanken uns dafür herzlich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dohnser Schule Alfeld

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.